Suchen

Ergebnisse 190
Seite 1 von 19
Ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute im Neuen Jahr 2018 23.12.2017
Liebe Mitglieder, Paten, Spender und Tierfreunde!


Ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr wünschen
Lucie Loubé und der Vorstand des Tierschutzvereines Klosterneuburg Wien-Umgebung
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute im Neuen _Jahr 25.12.2016
Liebe Mitglieder, Paten, Spender und Tierfreunde!
Advent und Weihnachten sollte eine Zeit der Besinnung, des Frieden und der Harmonie sein.
Bitte vergessen sie die Tiere nicht!

Ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr wünschen
Lucie Loubé und der Vorstand des Tierschutzvereines Klosterneuburg Wien-Umgebung
TierversuchsKriterien-Verordnung 22.12.2015
Stellungnahme zum Entwurf der Verordnung des Bundesministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft zur Festlegung eines Kriterienkataloges zur Objektivierung der Schaden-Nutzen-Analyse (TierversuchsKriterienkatalog-Verordnung – TVKKV).

Jahreswechsel 22.12.2015
Liebe Mitglieder, Paten, Spender und Tierfreunde!
Wieder ist ein Jahr vergangen, doch für die Tiere hat sich die Lage leider nicht verbessert.
Ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr wünschen
Lucie Loubé
und der Vorstand des Tierschutzvereines Klosterneuburg Wien-Umgebung
Jahreswechsel 23.12.2014
Ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein Gutes Neues Jahr wünscht allen Mitgliedern, Paten, Spendern und Tierfreunden
Lucie Loubé
und der Vorstand
Wünsche und Träume für das neue Jahr 2014 24.12.2013
Wieder geht ein Jahr zu Ende, die Wahlen sind vorbei und eine neue Regierung gibt es auch.
Engagierter Tieretransportinspektor von Kärtner Landesregierung entfernt 19.02.2013
14 Jahre lang war Dr. Alexander Rabitsch als Tiertransportinspektor in Kärnten zum Wohle der Tiere tätig- er muss jetzt weg!
Da Österreich von internationalen Transporten aufgrund der Kontrollen umfahren wird, werden
bei den durch das BMG vorgegebenen Kontrollen demzufolge vermehrt lokale Frächter angehalten.
Endlich wurde der Tierschutz in die Verfassung aufgenommen. 10.02.2013
Obwohl die große Zahl tierfreundlicher Menschen im Jahre 1996 im Rahmen des Tierschutzvolksbegehrens gefordert hat, den Tierschutz in der Verfassung aufzunehmen, wurde die notwendige Verfassungsänderung von der ÖVP verwässert, da die




Gesegnete Weihnachten und alles gute im Neuen Jahr 23.12.2012
Liebe Mitglieder, Tierfreunde und Spender!

Wieder ist ein Jahr vergangen, für unsere Mitgeschöpfe, die Tiere, gab es keine wesentliche Verbesserung ihrer misslichen Lage.
Wir haben zu diversen Gesetzesänderungen Stellungnahmen abgegeben.
Tierschutz in die Verfassung ist ein Thema, das endlich umgesetzt werden sollte.
Seit vielen Jahren liegt dieses Thema im Parlament. Obwohl alle Parteien dem Tierschutz positiv gegenüber stehen, wurde eine Gesetzesänderung bisher von der ÖVP erfolgreich blockiert. Die ÖVP argumentierte damit, dass sie zwar Tierschutz in der Verfassung grundsätzlich begrüßen würde, diesem aber nur zustimmen kann, wenn im gleichen Zuge ein umfassender Katalog von anderen Staatszielbestimmungen mit beschlossen wird.
Wir Tierschützer sollten uns an die Blockadepolitik der ÖVP bei allen Tierschutzfragen bei den nächsten Wahlen erinnern.
Liebe Mitglieder, Tierschützer und Spender

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr

Tierschutzverein Klosterneuburg Wien-Umgebung


Stellungnahme zum Tierversuchsrechtsänderungsgesetz – TVRÄG 08.08.2012
Liebe Tierfreunde!
Mit dem TVRÄG soll die EU-Richtlinie 2010/63 bis 10. November 2012 in nationales Recht umgesetzt werden, wobei strengere nationale Bestimmungen möglich sind, sofern diese bereits vor Oktober 2010 im Tierversuchsgesetz TVG existiert haben. Außerdem ist es möglich, die in der EU-Richtlinie 2010/63 genannten Aspekte im Rahmen der Umsetzung in nationales Recht so festzulegen, wie das der Gesetzgeber wünscht. Es ist zu hoffen, dass das zuständige Ministerium nicht den Wünschen der Tierversuchsindustrie nachgibt und das neue Gesetz verwässert. Die derzeit strengeren Vorschriften des Tierversuchsgesetzes sollen im Entwurf zum Gesetz beibehalten werden.


Bookmark and Share Webdesign & CMS by Styriaweb