Endlich wurde der Tierschutz in die Verfassung aufgenommen.

Tiere haben keine Lobby!
Endlich wurde der Tierschutz in die Verfassung aufgenommen.
Obwohl die große Zahl tierfreundlicher Menschen im Jahre 1996 im Rahmen des Tierschutzvolksbegehrens gefordert hat, den Tierschutz in der Verfassung aufzunehmen, wurde die notwendige Verfassungsänderung  von der ÖVP verwässert, da die Grundlagenforschung, die angewandte Forschung, sowie die Versorgung der Bevölkerung durch die Landwirtschaft ebenfalls in den Verfassungsrang aufgenommen worden.
Das ist zumindest ein kleiner Erfolg, wir werden genau beobachten, welche Auswirkungen diese Zusätze auf den Tierschutz haben.


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.
Humanist und Politischer Führer Gandhi, Mahatma (1869-1948)
Tierschutzverein Klosterneuburg Wien-Umgebung
Anrede Titel
Vorname
Nachname
Strasse
PLZ Ort
Land
E-Mail


Bookmark and Share Webdesign & CMS by Styriaweb