…, dass offiziell bei uns schon seit 2009 verboten, immer noch Käfigeier in Österreich vermarktet werden.

 

…, dass offiziell bei uns schon seit 2009 verboten, immer noch Käfigeier in Österreich vermarktet werden. Es werden immer noch Millionen ausländische Käfigeier in der Gastronomie und verarbeitenden Industrie, zur Herstellung von Nudeln oder Fertigkuchen verwendet,  da diese um zumindest zwölf Cent günstiger sind als heimische Qualitätseier - so der Vorwurf der Landwirtschaftskammer.
Dadurch besteht die Gefahr für heimische Produzenten, auf ihren Eiern in Österreich sitzen zu bleiben.

Die Forderung, die Herkunft der Eier auf der Speisekarte zu kennzeichnen wird von der  Wirtschaftskammer abgelehnt. 

Es liegt wieder an uns Konsumenten, beim Restaurantbesuch und beim Einkauf von Fertigprodukten zu hinterfragen, welche Eier verwendet wurden. Manche Hersteller deklarieren ihre Produkte schon entsprechend.

Quelle: http://steiermark.orf.at/stories/511782/

 



Bookmark and Share Webdesign & CMS by Styriaweb