..., dass durch unsere Steuergelder der Stierkampf in Spanien von der Europäischen Union jährlich mit EUR 44,3 Millionen unterstützt wird?

Seit Einführung der Subvention im Jahre 2005 hat die EU damit 221,5 Millionen Euro zur Finanzierung des grausamen Spektakels (jährlich werden 40.000 Stiere abgeschlachtet) nach Spanien überwiesen.

Die österreichische Bundesregierung sollte massiv gegen diese Subvention protestieren. Wenn Spanien den unmenschlichen Stierkampf haben will, dann soll es auch dafür selbst bezahlen.



Bookmark and Share Webdesign & CMS by Styriaweb