Anzeige gegen Jagdleiter

Bereits vor längerer Zeit haben wir Anzeige gegen einen Jagdleiter im Burgenland erstattet, da wir von einem Jäger in Kenntnis gesetzt wurden, dass mehr Abschüsse als erlaubt, getätigt wurden.

Da wir länger nichts hörten, haben wir beim Gericht nachgefragt. Uns wurde mitgeteilt, dass die BH Neusiedl am See die Ermittlungen eingestellt hat. Auf Anraten des Richters hat der zuständige Kassier die Kassabücher, bevor er sie dem Jagdleiter ausfolgen musste, beglaubigen lassen.

Wir wiesen darauf hin, dass wir eine Überprüfung der Kassabücher fordern, da damit zu beweisen ist (lt. Aussage des Anzeigers), dass Unregelmäßigkeiten stattgefunden haben. Wir haben uns an den Landeshauptmann mit der Bitte um Hilfestellung gewandt, da wir uns sonst an die Korruptionsstaatsanwaltschaft wenden müssten. Am 4.2.2011 erhielten wir die Nachricht, dass der Sachverhalt durch eine interne Revision geprüft wird.

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.



Bookmark and Share Webdesign & CMS by Styriaweb