Stellungnahme

Da im Internet (z.B. "WUFF" Magazin) immer wieder Anschuldigungen gegen Frau Loube auftauchen, nehmen wir wie folgt Stellung:

Frau Loube hat nicht die Absicht ein Tierheim zu errichten wie mehrmals behauptet wurde!

Vergangenes Jahr haben wir das 30jährige Bestehen gefeiert.

Unser Verein (ehemaliger Name Tierschutzverein Tierheim Klosterneuburg) besteht ohne Unterbrechung seit 20.11.1979.

Der Name wurde jetzt allerdings geändert auf "TIERSCHUTZVEREIN KLOSTERNEUBURG WIEN - UMGEBUNG"

Das Ziel des Vereins besteht in der Vermittlung von Tieren, Kastration von frei lebenden Katzen (oder bei Bedarf von Hunden), Hilfestellung bei Problemen mit der Tierhaltung.

Unsere Zeitung greift aktuelle Themen auf, informiert über Aktionen und bittet um Mithilfe bei Unterschriftenlisten, Protestschreiben und Platzsuche für Tiere.

Frau Loube hat erfolgreich mehr als 30 Jahre im Tierschutz "ehrenamtlich" gearbeitet, nie Spenden veruntreut. Im Gegenteil beachtliche Geldbeträge aus ihrem Privatvermögen dem WTV zur Verfügung gestellt. In der geplanten Biographie werden Sie sich darüber informieren können.

Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt hat 4 Jahre gegen Frau Loube ermittelt, mit dem Ergebnis, dass keine der vorgebrachten Anschuldigungen der Wahrheit entsprechen.

Sollte daher Frau Loube, in welcher auch immer gearteten Form der Geldveruntreuung beschuldigt werden, wird wegen übler Nachrede und Verleumdung ausnahmslos geklagt.



Bookmark and Share Webdesign & CMS by Styriaweb